Newsletter

Neuigkeiten aus unserer Gemeinde...

Das bedeutet aktuelle Schwerpunkte, relevante Entwicklungen, Termine, ein Blick auf Menschen unserer Gemeinde oder ein Blick über den Tellerrand.

Und das Ganze kurz und knapp per Mail. Interesse?

Klicke hier - für die Anmeldung zum Newsletter

Wer schreibt mir?

Deine Evangelische Kirchengemeinde Harsefeld :-)

Wenn du dich an uns wenden willst, schreib uns gerne eine Nachricht an: newsletter@kirche-harsefeld.de

Das Redaktionsteam bilden: Marga Engelmann, Maren Gronwald und Lisa Hägerbäumer.

Passionszeit

Mit Aschermittwoch beginnt die Passionszeit. In dieser Zeit erinnern sich Christinnen und Christen an das Leiden und Sterben von Jesus Christus. Aber wer war dieser Mensch? Was steckt in ihm? Was macht ihn aus?

Dieser Frage wollen wir nachgehen und dir täglich einen anderen Blick auf Jesus aufzeigen... ganz kurz mit einem Bild. Und wenn du möchtest gibt's den passenden Bibeltext direkt dazu. :-)

Jesus wird auf die Probe gestellt

1Danach wurde Jesus vom Geist in die Wüste geführt. Dort sollte er vom Teufel auf die Probe gestellt werden. 2Jesus fastete vierzig Tage und vierzig Nächte lang. Dann war er sehr hungrig. 3Da kam der Versucher und sagte zu ihm: »Wenn du der Sohn Gottes bist, befiehl doch, dass die Steine hier zu Brot werden!« 4Jesus aber antwortete ihm: »In der Heiligen Schrift steht: ›Der Mensch lebt nicht nur von Brot, sondern von jedem Wort, das aus dem Mund Gottes kommt.‹« 5Dann nahm ihn der Teufel mit sich in die Heilige Stadt. Er stellte ihn auf den höchsten Punkt des Tempels 6und sagte zu ihm: »Wenn du der Sohn Gottes bist, spring hinunter! Denn in der Heiligen Schrift steht: ›Er wird seinen Engeln befehlen: Auf ihren Händen sollen sie dich tragen, damit dein Fuß an keinen Stein stößt.‹« 7Jesus antwortete ihm: »Es steht aber auch in der Heiligen Schrift: ›Du sollst den Herrn, deinen Gott, nicht auf die Probe stellen!‹« 8Wieder nahm ihn der Teufel mit sich, dieses Mal auf einen sehr hohen Berg. Er zeigte ihm alle Königreiche der Welt in ihrer ganzen Herrlichkeit. 9Er sagte zu ihm: »Das alles werde ich dir geben, wenn du dich vor mir niederwirfst und mich anbetest!« 10Da sagte Jesus zu ihm: »Weg mit dir, Satan! Denn in der Heiligen Schrift steht: ›Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihn allein verehren!‹« 11Da verließ ihn der Teufel. Und sieh doch: Engel kamen und brachten ihm zu essen.

Bibeltext: Matthäus 4,1-11

Bibeltexte: BasisBibel, Neues Testament und Psalmen, © 2012 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart. www.basisbibel.de