Geltendes Hygienekonzept

Nachricht 19. April 2022

Den Verordnungen des Landes Niedersachsen folgend und unter Berücksichtigung der Empfehlungen der Landeskirche Hannovers, hat der Kirchenvorstand in seiner Sitzung vom 13. April beschlossen, grundsätzlich alle Maßnahmen, die bisher im Rahmen des Infektionsschutzes galten, aufzuheben.

Das bedeutet, dass es keine Pflicht mehr ist, bei den Veranstaltungen der Kirchengemeinde Masken zu tragen und Abstände einzuhalten. Es obliegt jedem und jeder selbst zu entscheiden, ob er bzw. sie trotzdem bestimmte Maßnahmen vornehmen möchte, wie eben das Tragen von Masken oder Abstandshaltung.

Somit können alle Veranstaltungen der Kirchengemeinde wieder ohne Einschränkungen stattfinden.

Der Kirchenvorstand weist darauf hin, dass für einzelne Veranstaltungen, je nach Infektionslage, wieder andere Vorschriften erlassen werden können.

Autor

Foto: Hermann Heinrich
Hermann Heinrich
Tel.: 04164 811363