Heimathafen

27. Juni 2022

Für den Sonntagabend wurde das Don Camillo umgebaut zu einem Heimathafen. Eine gemütliche Bank, Eis mit Streuseln und der Kaffeeautomat standen bereit für alle Besucherinnen und Besucher dieses besonderen Treffens. Mit Karten, auf denen Glaubensaussagen standen, konnte ein Austausch und eine Suche nach dem losgehen, was die eigenen Überezeugungen ausmacht. Ein bewusste anderer Ort und ein Format, dass es so nicht oft in Kirche gibt für all diejenigen, die Lust auf andere Formen haben. Alle, die einen Sinn und Lust auf Ästethik, Gemeinschaft und Austausch haben, sind bei Heimathafen richtig aufgehoben. 

Lisa Hägerbäumer