19. Februar 2016

Nachricht

Förderverein: Viel Spaß beim 2. Harsefelder UNO-Turnier

Freitag Abend im Gemeindehaus

Uno-Turnier 2016
 Bild: Ina Weigand

Der Förderverein für Jugendarbeit hatte zum 2. Harsefelder UNO-Turnier eingeladen. Bereits 5 Tage vorher waren alle 80 Plätze vergeben. Spontan gab es noch ein paar Änderungen, aber insgesamt 76 Spieler haben in acht Vorrundenspielen die Teilnehmer für das Finale ausgespielt. Das Schöne an UNO: eigentlich jeder kann es spielen, und so waren wir eine bunte Truppe mit Jung und Alt, Alteingesessenen und Flüchtlingen, altem UNO-Hasen oder Anfänger.

Kinder in der Überzahl

Insgesamt waren wir 55 Kinder und 21 Erwachsene UNO-Spieler. In der Vorrunde wurden dabei in 4 Runden an ausgelosten Plätzen jeweils 4 Spiele gespielt. Nach spannenden Spielen haben sich für das Finale nach 16 Spielen qualifiziert:

  • Shirley Steiner mit 41 Punkten
  • Tim Schomacker mit 93 Punkten
  • Lene Vieregge mit 103 Punkten
  • Luca Rost mit 141 Punkten

 

Am goldenen Tisch

Die Finalisten wurden unter großem Jubel der übrigen Spieler an den Tisch mit goldener Tischdecke geleitet und durften hier in vier Spielen die Gesamtplatzierung ausspielen:

1. Platz: Tim Schomacker (Preis gestiftet von Modehaus Quast)
2. Platz: Lene Vieregge (Preis gestiftet von Weigand Transporte)
3. Platz: Luca Rost (Preis gestiftet von Eiscafé Dante)
4. Platz: Shirley Steiner (Preis gestiftet von Holzatelier Schmahl)

Danke

Wir bedanken uns herzlich bei allen Teilnehmern, es war eine super Stimmung mit Euch! Ebenso bei allen Helfern, die diesen Abend ermöglicht haben, und nicht zuletzt bei den Firmen für die zur Verfügung gestellten Preise. 

 
Förderverein für Jugendarbeit