Good-News-Singers beim AfroGospel-Festival im Stadeum

Nachricht 02. März 2016
gospel logo

Dank der persönlichen Einladung von Folarin Omishade hatten wir die Möglichkeit, beim AfroGospel-Festival am 20.02.2016 im STADEUM aufzutreten und so den Abend musikalisch mitzugestalten. In wochenlanger Vorbereitungszeit mit Sonderproben, Übungs-CDs und eigens dafür organisierten Workshops haben wir viele neue Lieder gelernt und einstudiert. Hierbei handelte es sich überwiegend um Afrogospel-Songs, die eine ganz neue musikalische Stilrichtung beschreiben und auf eine eher ungewohnte Art vorgestellt und geübt wurden. Fremde Sprache, schwierige Aussprache und fehlende Noten waren nur einige der Hindernisse, die von uns gemeistert werden sollten.

Drei regionale Chöre, vier internationale Solisten und eine fünfköpfige Band gestalteten einen abwechslungsreichen musikalischen Abend. Bei unserem eigenen Auftritt konnten wir mit drei unserer eigenen Lieder das Publikum fesseln und mit europäischem Gospel für eine besondere musikalische Schattierung sorgen. Darunter waren die Gospelsongs „Now“ in einer A-Capella-Version, „Praise Him” und „Friend of God“. Das anfängliche ungewohnte Gefühl der großen Bühne wich schnell, so dass wir diese Aufgabe mit Bravur gemeistert haben und souverän und überzeugend wirkten. Somit konnten wir mit unserem Auftritt viele neue „Fans” im STADEUM für uns gewinnen. Zum großen Finale wurden dann die AfroGospel-Songs mit allen Chören und Solisten gemeinsam gesungen und mit dem Publikum gefeiert.

Auch wenn die Vorbereitungen sehr viel Zeit in Anspruch genommen haben und die neuen Songs etwas gewöhnungsbedürftig waren, so war doch das Ereignis, auf der großen STADEUM-Bühne zu stehen und zu singen, ein tolles Erlebnis und eine wertvolle Erfahrung für jeden von uns.
 

Fotos
Wilhelm Pillon
Tel.: 04164 4648
Mobil: 0177 4004180