31. Oktober 2015

Nachricht

Gottesdienst zum Reformationstag

Reformationstag Foto C. Fitschen

Wer ist ein guter Christ?

Diese Frage war der Leitgedanke der diesjährigen Andacht zum Reformationsfest. 5 Lebensläufe sehr unterschiedlicher Menschen wurden vorgestellt und die Gottesdienstteilnehmer durften dann abstimmen, welcher der überzeugendste war. 50% der Stimmen entfielen auf einen Dreifachmörder, der seine Taten bereute und neu mit Gott anfangen wollte. Dazu gab es noch weitere Stationen: Einen Maltisch für die kleinen Kinder, eine Tür, an die man mit dem Hammer seine Kritik an unserer Kirche und unserer Gemeinde anheften konnte und eine Schulbank, an der man etwas über Luthers Schulzeit erfahren konnte. Danach gab es dann einen schönen Fackelumzug durch den Klosterpark und anschließend das berühmte Luthermahl mit Würstchen, Gemüse und Naschsachen im Gemeindehaus.